Mittwoch, 15. Mai 2013

Neue Nadeln






















Neben der Rotholzfärbung sind noch ein paar neue Nadeln fürs Nadelbinden entstanden,
die ich auf unseren Con mit der gefärbten Dochtwolle mitnehmen möchte.

Von links nach rechts: Birke, Walnuss, Apfel und Zypresse, alles aus dem eigenen Garten :)

Die Rotholzfärbung trocknet nun notgedrungen im Badezimmer in der Wanne.
Die Eisheiligen haben es in sich gehabt und hier regnet es gerade wieder wie aus Eimern.
Jetzt ruft aber die Arbeit.

Liebe Grüße,
Anne

Kommentare:

  1. Sehr schöne Nadeln!
    Die gefallen mir. Am schönsten finde ich die Wallnuss-Nadel.
    Ich schnitze am liebsten mit Eibenholz aus dem Garten. - Dein Rotholzfärbung sieht toll aus!
    LG Tinki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine persönliche Lieblingsnadel ist auch aus Eibe und entstand als ich gelernt habe wie man Mützen binden kann :) Es ist herrlich, wie durch das Harz im Holz eine polierte Nadel entsteht.
      Davon habe ich auch noch welche in Planung mit gut abgelagertem Holz.

      LG

      Löschen
  2. Schöne Nadeln. Da ich nicht nadelbinde nutze ich sie gerne als Schalpin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich auch eine Idee xD
      und ich such immer nach einer schönen...naja,
      der Wald und die Bäume und so ;)

      Löschen