Sonntag, 19. Mai 2013

Bunte Pfingsten

Heute war ja ein richtiges Sonntagswetter und pünktlich zu Pfingsten haben auch
die Pfingstrosen in meinem Garten ihre Blüten geöffnet   :)
Hier mal ein paar blumige Eindrücke:

 



Da mein Mann gerne fürs kommende Wochenende seine Beinwickel tragen würde, 
die aber noch gefärbt werden wollten, habe ich heute mal wieder mit Indigo gefärbt.
Nun bin ich OOW (out of wool) - über diesen Ausspruch musste er sehr lachen,
Nachschub ist aber bestellt, denn so ganz ohne Wolle zum Färben im Haus geht es ja auch nicht.



Und auch die Färbung mit den Walnusskätzchen ist beendet und trocken:


Nun wünsch ich euch noch einen schönen Sonntag und Morgen viel Spaß :)

Liebe Grüße,
Anne

Kommentare:

  1. Out of Wool das klingt ja wirklich witzig, na das kann mir nicht passieren, ich bin immer FOW ( FULL OF WOOL ) ;-) durch meinen vielen Rohwollreserven. Mit Indigo gefärbt welche Küpe hast du denn verwendet ? Mit den Walnussblättern das macht sich ja auch gut, aber dazu werde ich gerade nicht kommen. Ist aber gut zu wissen, falls man mal ein schnelles Braun braucht. Dir noch einen guten Pfingsmontag. LG Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürs Indigofärben verwende ich immer eine Küppe aus Sode, Entfärber und Indigopulver. Noch habe ich nicht wirklich die Gelegenheit mal eine Hefeküppe auszuprobieren und mit Urin möchte ich nicht wirklich arbeiten. Im Pflanzenfärbeblock hat Papierkranich genauer über diese Methode berichtet. :)

      Für eine färbung mit Walnussblättern würde ich noch warten bis sie komplett entwickelt sind, gerade sind sie ja noch sehr weich.

      Dir auch noch einen schönen Tag.
      Anne

      Löschen