Montag, 3. Dezember 2012

Solarfärbung: 10. Tag

Ich freu mich über das rege Interesse an der Solarfärbung im Winter,
heute gibt es was Neues dazu.

Zehn Tage sind nun nach dem Ansetzen der Solarfärbung vergangen
und ich wollte euch mal einen Blick aufs Glas werfen lassen :)


Die Stockrosen sind schon sehr unansehnlich geworden,
die Blütenblätter enthalten auch keine Farbe mehr und es sieht nur sehr matschig aus.
Über den braunen Farbton bin ich etwas verwundert,
mal sehen, was nach dem Abgießen und Trocknen davon bleibt.

Die Farbe von den Ligusterbeeren hat sich mittlerweile im ganzen Glas verteilt
und wandelt sich vom kräftigen blau in ein graustichigen Blauton.

Vom Safran sehe ich so nichts mehr, aber vielleicht gibt es ja noch
im inneren des Glases eine grünliche Überraschung.

Gibt es jemanden, der nun ebenfalls ein Glas auf der Heizung oder dem Ofen stehen hat?

Liebe Grüße,
Anne

Kommentare:

  1. Das sieht ja super aus! Werde ich auf jedenfall mal machen :D

    <3-liche Grüsse

    Sidi

    AntwortenLöschen
  2. Hochinteressant, deine Solarfärbung. Wie du in deinem ersten Post dazu schreibst, muss man möglichst die Schimmelbildung vermeiden. Muss man neben dem gut schließenden Gefäß auch zusehen, dass keine Luft mit eingeschlossen wird - also Wasserstand so hoch wie möglich und bündig schließender Deckel?
    Lieben Gruß
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Siebensachen,

      Das Wasser sollte schon über die Wolle reichen und entweder wäre ein Schraubverluss gut, oder die guten alten Weckgläser. Ansonsten kann man ja zwischendurch Wasser nachfülle. Sauber sollte das Glas aber auf jeden Fall sein, egal welcher Deckel drauf kommt.

      Liebe Grüße
      Anne

      Löschen
  3. Wie lange lässt du die Wolle noch im Glas? Ich glaube, ich werde es mal mit einer Efeu-Färbung versuchen. Von den Beeren habe ich jede Menge.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sheepmama,

      Ich denke entweder bis diesen Donnerstag oder die Woche darauf.
      Dann hatte es dann zwei bis drei Wochen durchgehend Wärme gehabt.
      Ansonsten werde ich das Glas nochmal in den noch warmen Backofen stellen.

      Auf die Efeufärbung bin ich neugierig.

      Liebe Grüße
      Anne

      Löschen