Montag, 18. Februar 2013

Spielverderber

Das Wetter wird besser,
die Sonne scheint  und geht früher auf.
Die Vögel rufen den Frühling herbei.
Sockenwolle und Kammzüge zum Färben liegen bereit,
Farben sind auch da....nur die Mikrowelle,in der ich Färbe
  hat den Geist augegeben, eine Tuppadose geschmolzen.
Das Gerät war auch schon uralt...aber vermissen tu ich es gerade trotzdem.
Ich wollte doch so gerne färben.

Nun ist guter Rat wirklich teuer,
denn die heutigen Mikrowellen haben so viel Schnickschnack,
dass man meinen könnte, die können zum Mond fliegen.
Und sind dem entsprechend teuer.
Also, erstmal warten, dann färben.

Bis zur Verlosung habe ich aber eine neue ;)

Ich wünsch euch einen guten Start in die Woche.
Ich strick nun noch schnell meinen Socken zuende und bade die beiden.

Liebe Grüße
Anne

Kommentare:

  1. Ja, liebe Anne, solche fiesen Motivationsbremsen tauchen immer genau dann auf, wenn sie den größtmöglichen Schaden anrichten....
    Zur Not kann man aber auch im Backofen fixieren, wie genau weiß ich nicht, aber das kriegt man ja raus. Dauert nur etwas länger als Mikrowelle. Ja und eine neue solche - nur für die Färberei würde ich bei iiibääh nach einer Gebrauchten Ausschau halten.

    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist doch wirklich schlimm oder?
      Bei e*bay hatte ich schon immer wieder in den letzten Tagen geschaut, jedoch ohne Erfolg, denn selbst die alten Modelle gingen nur ganz knapp unterm Neupreis weniger gut ausgestatteter Modelle weg. Da habe ich mir heute lieber eine ganz neue mit Garantie gekauft. Im Backofen wollte ich nicht fixieren, da ich ja auch mit Ashfordfarben färbe und ich gelesen habe, dass man dan dort keine Lebensmittel mehr zubereiten solle. So habe ich meine neue Färbemikrowelle und alles ist gut :)

      Löschen