Mittwoch, 23. Januar 2013

Neue Solarfärbung

Gestern habe ich eine neue winterliche Solarfärbung
auf der Heizung angesetzt.


Es ist wieder ein Strang Sockenwolle, der diesesmal Gesellschaft
von Safran, Sandelholz und Rotholz bekommt.

Jetzt heißt es wieder - warten.

Liebe Grüße
Anne

Kommentare:

  1. Ich wollte ja auch. Aber irgendwie ist mein Tag zu kurz. seufz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sheepmama,

      wenndu die Wolle in der Kaltbeize liegen hast dauert das ganze nur etwa 5 Minuten ;) zwack dir was von der zeit ab, danach darfst du eh warten.

      LG

      Löschen
  2. Hallo Anne,

    sag mal, kann man über diese Solarfärbungen eigentlich in einem Buch mehr lesen? Ich verfolge auch fleißig deinen anderen Blog "Pflanzenfarben 2013", weil ich mich auch gerne ans Färben mit Pflanzen wagen würde. Bisher habe ich nur das Buch von Dorothea Fischer gelesen. Das ist auch sehr interessant, aber über Solarfärbungen steht da nichts drin und ich find das irgendwie genial...

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabrina,

      ich habe bis jetzt noch kein Buch kennnengelernt, dass sich mit dem Thema auseinandersetzt. Es sind im Grunde die gleichen Rezepte wie beim herkömmlichen Färben, nur anstatt des kochens lässt du die Sonne die Wärme über eine längere Zeit geben ( oder im Winter eben die Heizung oder den Ofen).
      Probier es einfach mal aus - keine Scheu!
      Das Färben mit Pflanzen ist keine Hexerei, zwar manchmal etwas überraschend und unerwartet im Ergebnis, aber sonst ganz einfach.
      Ansonsten stehen wir der gerne helfend bei deinen ersten Schritten auf dem anderen Blog zu Verfügung

      LG :)

      Löschen
  3. Das hört sich spannend an; Ich wünsch Dir viel Erfolg!!!!

    Lieben Gruß
    Regina

    AntwortenLöschen