Freitag, 22. März 2013

Sehnsucht nach Farbe

Die Klausuren sind nun endlich vorbei.
Doch irgendwie dauert es, bis die ganze Anspannung abfällt und bei mir ankommt,
dass ich nun tatsächlich sowas wie "Ferien" habe.
Zur Entspannung und weil ich jemandem eine Rharbarberzeit-Färbung versprochen habe,
wurden die Farben wieder hervorgeholt. Und es war eine wahre Wohltat,
denn hier ist wieder mehr Winter als Frühling. Graupelschauer sind irgendwie ekelig....


Hier der versprochene Strang als "Rharbarberzeit"


Der Versuch eine Chameleonfärbung...Keine Ahnung, wie es angestrickt aussehen wird.


Die fehlende Sonne und Wärme...


Und dann noch eine Regenbogenfärbung, bei der mir dann die Farbe ausging..

Seite eins und Seite zwei



Nun muss ich nur noch schneller stricken - es sind zur Zeit einfach zu viele unfertige Objekte,
selbst für mich, die gerne mehr als ein Strickprojekt hat.
Das passiert, wenn man zu viel machen möchte und zu wenig Zeit hat.

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende,
lasst die Nadeln klappern.
Anne

Kommentare:

  1. Tolle Stränge, alle miteinander. Mein persönlicher Favorit ist der Rhabarberstrang, das ist eine wunderschöne Farbkombination.

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. ich kann das ewige grau und kalt und nass, auch nicht mehr sehen. Da kommen deine Farben gerade recht :-)

    Schön sind sie geworden♥

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Färbungen hast du da gemacht!
    Da wünsche ich dir viel Freude beim Anstricken.

    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße von Netty

    AntwortenLöschen
  4. Die Farben sind ein Traum!
    Da muss es ja bald Frühling werden.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  5. Danke für eure Kommentare :) es freut mich,
    dass euch die Farben ebenso gefallen wie mir.

    LG

    AntwortenLöschen