Dienstag, 19. März 2013

Altes Wissen

...durfte ich am Sonntag vermitteln, als ich einer Freundin das Nadelbinden beigebracht habe.
Sie hat als Kind mal gestrick und es etwa 20 Jahre später wieder versucht.
Jedoch noch nicht so ganz den für sie perfekten zugang dazu gefunden.
Also haben wir erstmal von zwei Nadeln auf eine Nadel reduziert.


Als Geschenk bekam sie diese von mir gefertigte Holznadel aus Apfel.
Das Geschenk kam gut an und so konnten nach dem Frühstück die ersten Übungen gemacht werden.
Die Farbe das Knäuls ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber am Anfang besser,
denn so kann man bei de Farbübergängen die Schlaufen gut unterscheiden.
Die gute pflanzengefärbte Wolle kommt später ;)

Liebe Grüße
Anne

Kommentare:

  1. Ich finde die Farbe witzig, gerade richtig bei diesem tristen Wetter.

    AntwortenLöschen
  2. Nadelbinden möchte ich auch irgendwann mal lernen! Tolle Geschenk mit der selbstgemachten Nadel!
    Und Danke für deinen Kommentar zu meinem Post Probefärbungen, hat mir weitergeholfen.

    LG, Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lade dich gerne zum Beibringen zu mir ein :)

      Liebe Grüße

      Löschen