Donnerstag, 15. November 2012

Von Wolle und Zen-Gärten

Ich liebe Wolle und ich liebe meine Katzen.
Aber manchmal lieben auch meine Katzen meine Wolle
-
und das mag ich dann nicht mehr so gerne.

Wer Katzen hat, die sich gerne mit der Wolle beschäftigen,
der braucht keinen Zen-Garten.
Man muss sich nur vornehmen das Ordnen und Aufwickeln der Wolle
als meditativ und entspannend zu empfinden.


Ohm.....*zähneknirsch*


Liebe Grüße,
Anne

Kommentare:

  1. Ganze Arbeit!!! Viel Spaß und ein schönes Wochenende
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Find ich eine gut Einstellung "grins". So ist das halt mit den Katzen aber ich kann dich beruhigen mit Hunden ist es auch nicht unbedingt besser.
    LG Christiane ;O)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, guten Morgen,
    habe heute frei und genieße es, mal genauer in die Blogs zu schauen.
    Was Katzen so mit Wolle anstellen, schaffen Hunde auch:)) Ich habe auch öfter mal so ein Geduldsspiel.
    Deine Artikel über das Färben gefallen mir, ich bin ja noch blutiger Anfänger aber mich interessiert dieses Thema auch sehr. Mein erstes Projekt war jetzt mal Wolle mit Haselnußblättern zu färben.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen