Freitag, 9. November 2012

Leftie und die Walnuss

Da ich ja die Walnussfärbungen so liebe
werde ich auch gleich wieder in den Garten fahren
und weitere Wolle als zweiten Zug (mal sehen wie ergiebig die Flotte ist) färben.

Vorher wollte ich euch jedoch ein Bild meines neusten Projekts, dem Leftie,
mit walnussgefärbter Wolle zeigen.


Das Stricken macht sehr viel Spaß, man arbeitet sich ganz entspannt von Blatt zu Blatt.
Auch wenn die Blätter für mich am Anfang
etwas gewöhnungbedürftig in der Strickweise waren,
so brauche ich nach sieben Blättern keine Anleitung mehr.

Beide Garne lagen wieder so bei mir herum.
Mit Walnuss gefärbte Sockenwolle und ein unbekanntes unifarbenes sanftes gelb.

Jetzt werde ich mich jedoch um die anderen Walnussfärbungen kümmern :)

Ich wünsch euch was,
Anne

Kommentare:

  1. Oh das wird schön, so herrlich erdig.
    Walnüsse sind sehr ausgiebig zum Färben. Freu mich auf Bilder.

    LG Alpi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alpi,

      leider musste ich feststellen, dass die Flotte herrlich dunkel ist, aber heute Morgen war die wolle erst in einem Farbton zwischen camel und karamell. Aber nächstes Jahr, sobald die Kätzchen verblüht sind färbe ich wieder. Ansonsten habe ich ja nun für den kommenden Herbst eine zuverlässige Schalenquelle.

      Liebe Grüße
      Anne

      Löschen