Sonntag, 23. Februar 2014

Fertige Leinenborte

Die Leinenborte ist nun fertig. Es sind 5,80 m geworden und hätten auch mehr werden können,
wenn die Knöter an der Fixierung nicht aufgegangen wären. Dadurch hatten manche Kettfäden nicht mehr die gleiche Spannung. Nach jedem Drehen die lockeren Fäden straff ziehen, damit sich keine Schlaufen in der Borte bilden, war mir dann einfach zu mühsehlig.
Aber mit der Länge bin ich sehr zufrieden und ich hab keinen Webfehler in der Borte :)
Nun heißt es nur noch Fäden vernähen, das muss aber bis nach den Klausuren warten.



Auf dem Bild sieht man die Vorderseite und die Rückseite (mit Punkten) der Borte.
Beim nächsten Mal werde ich auch an einem saubereren Rand arbeiten ;)
Aber für mich reicht es so.

Nun müssen nur noch andere Brettchen her, denn beim Leinengarn haben die Pappbrettchen angefangen zu versagen. Da ich noch ein paar schöne Eibenstücke im Garten habe, werde ich mal versuchen Webschiffchen und Brettchen aus Holz selbst zu fertigen. Aber auch das, erst nach den Prüfungen.

Ich wünsch euch einen schönen Sonntag,
Anne

Kommentare:

  1. Wow, die sieht toll aus. Die Farben gefallen mir und das schlichte Muster kommt schön zur Geltung.
    Alles Gute für die Klausuren!
    LG von Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Auch von mir ein versprochenes Daumendrücken!
    Meine schönsten Brettchen sind aus hauchdünnem Sperrholz, aber sie haken gerne. Deshalb habe ich dann schweren Herzens auf Naturmaterial verzichtet und bin auf Kunststoff umgestiegen. Unverwüstliche Dinger.
    Viele Grüße, Karin

    AntwortenLöschen