Dienstag, 25. März 2014

Kurstermin Nr.1

Am Sonntag hatte ich meinen ersten Kurstermin beim Imkerverein.
Es war toll! Viele Leute waren da - der Kurs ist mit 21 Teilnehmern rappelvoll.
Um die Kästen zu öffnen war es zu kalt - bei 9 °C trudelten die Bienen beim Fliegen eher wie betrunken.


Der Kurs findet beim Imkerhaus im Wald statt - der ehemals natürliche Lebensraum der Bienen.

Es wurden viele Fragen gestellt, viel gequatscht und nochmehr gestaunt.
Nach drei Stunden und davon sicherlich zwei Stunden draußen, war ich zwar durchgefroren, aber mit einem großen Ordner voller Lernmaterial ausgestattet sehr motiviert!
Im Mai kommen die Bienen *freu*

Liebe Grüße
Anne

Kommentare:

  1. Also gibt es irgendwann auch Honig aus dem Haus Anne?
    Grüßle,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn das mit dem Volk klappt, dann im nächsten Jahr :)
      Meine Oma und meine Schwester freuen sich auch schon sehr auf den Honig *g*

      Löschen
  2. Oh, super das du das machst! Mein Mann hatte Jahre lang Biene! Aber die letzten Jahre starben so viele und wir wussten nicht weshalb! Keine Viren, etc., nichts! Und wir konnten ein fach nicht mehr! Es sind ja auch Lebenswesen!

    LG Thuja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir schauen jetzt auch erst einmal. Ich hab den Kurs beim Imkerverein und bei der Uni.
      Find es einfach ein tolles Thema und möchte bei meinem Studiengang durchaus auch über den Tellerrand schauen.

      Löschen
  3. Toll. Ich habe voriges Jahr auch mit der Imkerei begonnen. Es macht mir riesig viel Spaß. Warum nur ein Volk? Günstiger sind zwei.

    Liebe imkerliche Grüße von Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin ,

      Wir bekommen vom Kurs aus einen Ableger - und uns wurde davon abgeraten, uns gleich als Laien zu überfordern. Im nächsten Jahr werden es sicherlich mehr :)

      LG Anne

      Löschen
  4. So machen das auch einige Imkerpaten bei uns. Mir wurden zwei Völker empfohlen, weil man sich so gegenseitig "helfen" kann. Mal eine Futterwabe ins andere Volk hängen oder beide zusammenlegen, wenn eins der Völker schwächelt.

    Viel Spaß. Es sind faszinierende Tiere.
    Kerstin

    AntwortenLöschen