Samstag, 15. März 2014

Alte Schätze

Manchmal ist es schon sehr praktisch und gut Freunde in bestimmten Berufen oder mit gewissen Interessen zu haben. So habe ich einen Freund, der nach der Arbeit immer mal wieder Repliken für ein Museum herstellt und sich selbst als "archäologisches Trüffelschwein" bezeichnet. Das erkläre ich gleich ;)

Nun ergab es sich, dass ich von ihm Bernstein, Mammutelfenbein (für meine Nadelprodukion) und Hölzer bekam. Aber da war noch was im Karton! Ein kleiner Spinnwirtel aus gebranntem Ton.


Bernstein, Mammut un keltischer Wirtel

In der Gegend, in der er lebt, wurden viele keltische Siedlungen gefunden, es gibt Museen voll mit keltischen Funden....und er findet einfach immer mal wieder solche Stücke. Seien es nun Tonscherben, Spinnwirtel, alte Münzen oder Versteinerungen am Meer - er hat die Nase eines Trüffelschweins, nur findet er keine Trüffel, sondern kleine archeologische Schätze. Und eben einen dieser Schätze hat er mit geschickt! Ich freu mich so :D

Nun werde ich nach einem passenden Stab aus Hasel oder lieber Eibe suchen um dem Wirtel wieder die Gelegenheit zum Tanzen geben zu können.

Aber erst einmal freue ich mich einfach über meine Schätze.

Liebe Grüße
Anne

Kommentare:

  1. Wie schön, Anne! Freue mich schon den Spinnwirtel mit Stab zu sehen.
    LG Erika

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar- hüte deine Schätze! Ich bin gespannt, wie die Handspindel dann läuft. LG Viola

    AntwortenLöschen