Sonntag, 24. Oktober 2010

Jacob



Ich liebe sie - Jacobsschafe!
Sie haben einfach in meinen Augen eine der wundervollsten Fasern überhaupt...da lasse ich
doch Angora und Mohair links liegen, hauptsache Jacobswolle.
Deswegen habe ich mir in der Uni nun auch ein Paar lange Armstulpen mit Daumenloch gestrickt....ja, Unitage können lang und auch langweilig sein.
Daher sollte man immer was zum Spinnen oder Stricken dabei haben ;)


Kommentare:

  1. Herrlich! Wir wohnen hier umgeben von Jakobsschafen :-) Ich liebe diese Schafe auch! Du machst mir glatt Lust beim nächsten Spinntreffen meine Nachbarin zu fragen, ob sie mir etwas von ihrer Jakobswolle abgibt. Die Stulpen finde ich sehr hübsch.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich, dass sie dir gefallen :)
    Bei der oberen Stulpe wurde ein Teil der Wolle kardiert, weswegen der Handbereich auch so dunkel fast uni erscheint. Lieber habe ich es mir die Flocken sontan und blind zu fischen. Eben die Faser so zu verspinnen, wie sie gerade kommt. Dann hat man auch ein schöneres (wie ich finde) Farbbild.
    Frag dein Nachbarin auf jeden Fall, es lohnt sich!

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen