Mittwoch, 12. Januar 2011

Socken Feenreigen



Nachdem alle Socken für Weihnachten fertig waren war ich endlich dran.

Die Wolle habe ich mit Kool Aid gefärbt gehabt und das ansatzweise vorhandene Ringelmuster war rein zufällig.
Ich wollte einfach mal wissen was passiert, wenn man Kool Aid munter und lustig wie im Tuschkasten zusammenmischt.
Dabei ist diese Farbpalette entstanden.

Das Strickmuster ist auf beiden Socken auf dem jeweils äußeren Fußrücken und gefunden habe ich es auf Ravelry.
Es hat unglaublichen Spaß gemacht mal Socken zu stricken, die nicht nur re.M. li.M. sind...auch habe ich hier die Bumerangferse gestrickt.

Schöne warme Socken in 35 sind es geworden und ich werde von nun an mehr Muster stricken!

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich bin Sabine! Ich weiß du kennst mich nicht, aber ich bin beim googeln über diese Seite bzw. das Bild gestoßen und hab mich absolut in diese Farben verliebt! Ich überlege schon länger Wolle mit Kool Aid zu färben, hab mich bisher aber nicht getraut, weil ich immer dachte das die Farben einfach zu knallig für meinen Geschmack werden. Aber die Farbmischung dieser Socken ist genial und genau das was ich möchte.
    Wenn es dir nicht zuviel Mühe bereitet, könntest du mir vielleicht bitte mitteilen wie und mit was du gefärbt hast.
    Ich wäre dir wircklich sehr dankbar!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, hab ich ganz vergessen zu schreiben! Das Strickmuster ist einfach nur wunderschön! Ich kann mich gar nicht sattsehen!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo mimiflora :)

    Kool Aid wird wie die Ostereierfarben mit Essig und heißem Wasser angesetzt.
    Banutzt habe ich verschiedene Sorten, das lilane war Traube, blau ware eine Beerenmischung...ich muss einfach mal die Tüten nachbestellen und dann heraussuchen. Was auch sehr gut geht ist die Ostereierfarben (Tabletten) entweder mit Kool Aid oder mit sich selbst zu msichen.
    Ich habe das ganze dann klecksweise auf dem Garn wild verteilt und danach alles mit den Händen (und Handschuhen!!) durchgeknetet.
    Dann nur noch in die Microwelle und im Essigwasser nachspülen.

    Ich hoffe dir weiterhelfen zu können.

    Anne

    AntwortenLöschen